Foto Nidda von oben

Förderprogramme

Förderung von Klimaschutzmaßnahmen

Klimaschutz gibt es nicht zum Nulltarif. Doch jeder muss einen Betrag dazu leisten. 

Insbesondere nach der Verabschiedung des neuen Gebäudeenergiegesetzes sind die gesetzlichen Anforderungen gestiegen. Doch der Bund unterstützt auch vermehrt klimafreundliches Verhalten. Insbesondere durch Förderungen werden Anreize zu mehr CO2-Einsparung gesetzt und innovative, technische Lösung gefördert. Mehr dazu finden Sie unter den aufgeführten Links.


Auch die Stadt Nidda stellt im Rahmen eines kleines Förderprogrammen Mittel für Maßnahmen zur Energieeinsparung und Effizienzsteigerung in Privathaushalten zur Verfügung. 


Förderbeispiele

1
true

BEG - Bundesförderung für effiziente Gebäude

Gefördert werden Sanierungsmaßnahmen an Wohn- und Nichtwohngebäuden entweder als Komplettsanierung oder in Form von Einzelmaßnahmen. Die Förderquoten reichen zusammen mit dem Sanierungsfahrplan teilweise bis zu 55 %.

Seite der BAFA

Individueller Sanierungsfahrplan (iSFP)

Energieberater ermitteln vor Ort den energetischen Zustand und sprechen Sanierungsempfehlungen aus. Der individuelle Sanierungsfahrplan wird mit 80 % bezuschusst. Zudem können sie bei folgenden Sanierungsmaßnahmen eine erhöhte Förderung bekommen.

Seite der BAFA

Förderung Heizungsoptimierung

Die BAFA fördert diverse Maßnahmen zur Effizienzsteigerung von Bestandsheizung mit bis zu 20 %. Darunter fallen auch Leitungsdämmung, Einbau von Flächenheizungen,  Regelungstechnik, Effizienzpumpen, Optimierung Wärmepumpe sowie den hydraulischen Abgleich.

Seite der BAFA

Förderung für private Ladestationen

Errichtung von Ladestationen für Elektroautos im nicht öffentlich zugänglichen Bereich von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden

Antragsportal KfW

Förderung Elektromobilität des Landes Hessen

Aufbau von Ladeinfrastruktur bei Unternehmen und im öffentlichen Raum, auch Mitarbeiter-Ladesäulen

Mehr

Förderung Elektromobilität des Bundes

Mit der Förderrichtlinie "Ladeinfrastruktur vor Ort" werden ausschließlich öffentlich zugängliche Ladesäulen gefördert

Mehr

Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft

Mit dem am 1. Januar 2019 in Kraft getretenen Programm „Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft“ bietet das BMWi Unterstützung für Unternehmen, Freiberufler und kommunale Betriebe, die in neue, energieeffiziente Technologien investieren.

Seiten des BMWI

Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz

Aus der Energieberatung im Mittelstand hat sich eine Initiative mit verschiedenen Leistungen für mittelständische Unternehmen entwickelt.
Schauen sie einfach rein, ob für Sie etwas dabei ist.

Mehr