Foto Rathaus Eingang

Entlastung für pflegende Angehörige

Seit 2017 ist die Tagespflegeeinrichtung im Niddaer Stadtteil Eichelsdorf ein wichtiger Baustein für die Versorgung von pflege- und betreuungsbedürftigen Angehörigen. 

Bürgermeister Seum stattete dieser Tage der qualifizierten Einrichtung unter Leitung von Manuela Kirchhof einen Besuch ab. „Für unsere Stadt ist es sehr wichtig vielfältige Betreuungsangebote vorzuhalten. Mit der Tagespflege Glückstag konnte eine große Lücke geschlossen werden“, so Bürgermeister Seum. Täglich von 8-16 Uhr ermöglicht die Tagespflege eine liebevolle Betreuung bei gemeinsamen Mahlzeiten und abwechslungsreichen Beschäftigungen. Ein besonderer Service ist der hauseigene Fahrdienst, der die Senioren sicher von Tür zu Tür bringt.

Für die Nutzung der Tagespflege steht den pflege- und betreuungsbedürftigen Senioren ein gesondertes Budget zur Verfügung. Das Pflegegeld bleibt unberührt. Die Pflegekassen übernehmen bei vorhandenem Pflegegrad einen Großteil der Kosten.

12 Tagesgästen kann das angenehme Haus Kurzweil und Gesellschaft bieten und somit ein Zuhause für den Tag sein. “Das Angebot überzeugt mich. Dies ist ein Wohlfühlort“, so schließt Hans-Peter Seum seinen Besuch im Glückstag ab.

Am „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 23.10.2021 in der Zeit von 14:00-17:00 Uhr steht Ihnen das gesamte Betreuungsteam für Fragen zur Verfügung. Anmeldungen sind telefonisch unter 06043-5144062 oder per Mail unter glueckstag_tagespflege@mail.de möglich. An diesem Tag gelten die aktuellen Corona-Hygieneregeln.