Ausstellung „Zufluchtsorte“ von Gosia M. Michalak-Stephan

Zufluchtsorte, unter diesem Titel findet im Niddaer Rathaus in der Zeit vom 01.07.2020 bis 30.09.2020 eine Ausstellung der polnischen Künstlerin Gosia M. Michalak-Stephan statt

 

Die Ausstellerin wurde in Polen geboren, ist dort aufgewachsen und lebt seit 1991 in Deutschland.

Das Malen ist ihre große Leidenschaft. Als Jugendliche lernte sie Zeichnen und Druckgrafik. Später studierte sie Germanistik und Kunstwissenschaften an den Universitäten in Lublin (Ostpolen) und Essen. Frau Michalak-Stephan experimentiert gerne, was man auch in der Vielfältigkeit der einzelnen Exponate wiederspiegelt.


Die in verschiedenen Techniken hergestellten Gemälde, zeigen Geschöpfe aus den Tiefen der Meere, ebenso wie Fantasieorte und Traumwelten. Vielleicht begegnet der Betrachter Menschen die er kennt. In jedem Fall regen die Bilder das Publikum zum Nachdenken an. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie-Situation müssen die Besucher der Ausstellung eine Mund- und Nasenmaske tragen und sich am Empfang des Rathauses anmelden. Dort wird dann die Anschrift der Ausstellungsinteressierten hinterlegt, damit diese im Falle einer Infektionskette informiert werden können.


 
 
Adresse Rathaus

Stadtverwaltung Nidda
Wilhelm-Eckhardt-Platz
63667 Nidda
Tel.: 0 60 43/80 06-0
E-Mail: info(at)nidda.de
Kontaktformular
Impressum
Datenschutz
Leistungen A-Z
Elektronische Dienste

Mit Cookies ermöglichen wir Ihnen die optimale Nutzung unserer Website. Mehr erfahren Sie auf unserer Datenschutzseite