Angelika Kipper nach mehr als 45 Berufsjahren in den Ruhestand verabschiedet

Mehr als 45 Jahre hat Angelika Kipper in der Erziehungsarbeit verbracht und wurde nun von Bürgermeister Hans-Peter Seum in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

 

Frau Kipper

Die Mutter von drei Kindern hatte zunächst als Kinderpflegerin 15 Jahre in der Schule für Gehörlose in Friedberg gearbeitet. Nach der Elternzeit bildete sie sich zur staatlich anerkannten Erzieherin weiter und arbeitet von 1992 bis 1995 in der Gemeinde Ranstadt.

Seit September 1995 wurde sie in der Kindertagesstätte in Nidda beschäftigt. Am 1. April 2021 tritt sie nun in die Freistellungsphase eines Altersteilzeitarbeitsverhältnisses. Niddas Rathauschef Hans-Peter Seum bedankte sich für ihren jahrzehntelangen verlässlichen Einsatz und würdigte ihre pädagogische Arbeit.

Die Ruheständlerin freut sich nun auf noch mehr Zeit für ihre Enkelkinder und freut sich deshalb mit einem lachenden aber auch mit einem weinenden Auge auf ihren Ruhestand. Für den Personalrat bedankte sich Sylvia Föller und auch Fachbereichsleiter Zentrale Dienste Uwe Bonarius überbrachte die besten Wünsche für den neuen Lebensabschnitt.

 

 
Adresse Rathaus

Stadtverwaltung Nidda
Wilhelm-Eckhardt-Platz
63667 Nidda
Tel.: 0 60 43/80 06-0
E-Mail: info(at)nidda.de
Kontaktformular
Impressum
Datenschutz
Leistungen A-Z
Elektronische Dienste

Mit Cookies ermöglichen wir Ihnen die optimale Nutzung unserer Website. Mehr erfahren Sie auf unserer Datenschutzseite