Senirorenzentrum Parkhöhe in Bad Salzhausen

Baufortschritt deutlich zu erkennen - Eröffnung im April 2020 geplant

 

Bürgermeister Hans-Peter Seum besuchte dieser Tage das Seniorenzentrum Parkhöhe in Bad Salzhausen um sich vor Ort über den Stand der Dinge und die Planungen des Eigentümers und der Einrichtungsleitung zu informieren.

Im Rahmen eines Rundgangs wurde deutlich, dass es erkennbare Baufortschritte gibt und mehr als die Hälfte der 150 Zimmer bereits bezugsfertig sind. Da eine Teileröffnung aber mit den Fachbehörden nicht hinzubekommen war, bedarf es noch einiger Zeit, bis dann alle Räumlichkeiten fertiggestellt sein werden. Renate Buß, die seit Mitte des vergangenen Jahres als Einrichtungsleiterin mit den personellen und pflegerischen Vorbereitungen für den Tag der Eröffnung beschäftigt ist, geht ganz sicher von einem Eröffnungstermin 1. April 2020 aus.


Von links nach rechts: Architekt M. Fischer, Peter Berthold, Einrichtungsleiterin Renate Buß, Bürgermeister Hans-Peter Seum und Eigentümer Rolf Scholz

Das Seniorenzentrum wird im Schwerpunkt für Patienten mit Demenzerkrankungen und Weglauftendenz konzeptioniert. Aber auch alle anderen Pflegegrade werden angeboten und so steht das Haus auch anderen Patienten und Gästen zur Verfügung. "Etwa 60 Anmeldungen haben wir bereits auf der Warteliste.

Sie können sich vorstellen, mit welchem Druck wir nun für die Erledigung der restlichen Bauarbeiten sorgen" so Renate Buß, die in der Region schon andere Einrichtungen geleitet hat und als Referentin in der Aus- und Fortbildung im Altenpflegebereich jahrzehntelange Erfahrung nachweisen kann. Niddas Bürgermeister Hans-Peter Seum freut sich über den Baufortschritt und den avisierten Eröffnungstermin.

"Mit dieser Einrichtung erfahren wir ein Alleinstellungsmerkmal, mit dem wir über die Region hinaus für unsere Stadt und vor allem für Bad Salzhausen werben können. Natürlich freue ich mich auch über mehr als 100 Arbeitsplätze, die hier entstehen werden". Renate Buß weist darauf hin, dass schon heute Bewerbungen für den hauswirtschaftlichen und altenpflegerischen Bereich entgegengenommen werden. Interessenten können unter 06043/9841670 weitergehende Informationen erhalten.

 


 
 
Adresse Rathaus

Stadtverwaltung Nidda
Wilhelm-Eckhardt-Platz
63667 Nidda
Tel.: 0 60 43/80 06-0
E-Mail: info(at)nidda.de
Kontaktformular
Impressum
Datenschutz
Leistungen A-Z
Elektronische Dienste

Mit Cookies ermöglichen wir Ihnen die optimale Nutzung unserer Website. Mehr erfahren Sie auf unserer Datenschutzseite

ok