Im August wird wieder Rad gezeigt!

Auch in diesem Jahr rufen die Städte Nidda und Schotten wieder alle Bürger, Besucher, Werktätige und Schüler auf zu zeigen, wie wichtig das Radfahren für sie ist

 

Mit der Teilnahme an der deutschlandweiten Kampagne STADTRADELN kann das jeder vom 06. bis 26. August zeigen. Seit mehr als 10 Jahren folgen immer mehr Menschen begeistert dem Aufruf zum gemeinsamen Radeln und Zeichen setzen.

Beim Stadtradeln steht der Spaß am Radfahren im Vordergrund. Ganz nebenbei sollen aber auch klimafreundliche Kilometer gesammelt werden. Denn gerade auf Kurzstrecken oder innerhalb der Städte sind die Wege mit dem Rad nicht nur leichter und schneller, sondern der Umstieg aufs Rad sorgt auch für eine bessere Luft.

Jedoch muss jetzt keiner auf das Auto verzichten! Vielmehr soll sich jeder bewusst für Unternehmungen und Wege mit dem Rad entscheiden. Denn immerhin sorgt das Rad schon seit über 200 Jahren für Mobilität.   

Gesicht des STADTRADELNS in diesem Jahr ist Janine Steeger - Journalistin, Moderatorin und Nachhaltigkeitsbotschafterin. Sie beschäftigt sich beruflich schon lange mit den Themen Klimaschutz und Lebensqualität. Dies hat Steeger auch dazu bewegt ihr eigenes Auto abzuschaffen. Seit mehr als 3 Jahren ist sie super glücklich und bewältigt ihre täglichen Strecken mit dem Lastenrad.

Steeger wünscht sich für die Zukunft mehr Parks und Platz für Menschen als Parkplätze in den Städten. „Eine Zukunft, in der Fahrradwege durch die Kommunen führen, nicht Schnellstraßen. Eine Zukunft, in der die Luft nicht durch Stickoxide oder andere Abgase verschmutzt ist und unsere Kommunen lebenswert für Jung und Alt sind.“

„Mit der Teilnahme am Stadtradeln kommen wir dieser Zukunft ein Stück näher.“, so Steeger. Auch Bürgermeister Hans-Peter Seum aus Nidda hat die Vision lebenswerter Orte. Als begeisterter Radfahrer unterstützt er das STADTRADELN natürlich auch vor Ort – und das schon seit 6 Jahren.

In diesem Jahr heißt es wieder nach den Sommerferien: rauf aufs Rad! Die Städte Nidda und Schotten nehmen vom 06. August bis 26. August 2018 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Stadt Nidda wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Parallel zum Stadtradeln findet auch in diesem Jahr das SCHULRADELN statt – eine Aktion der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität in Hessen. Neben dem Fahrrad fahren soll das Rad in den drei Wochen im Mittelpunkt von Schulaktionen stehen und kann aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachtet werden. Ob als Unterrichtsprojekt im Kunst-, Geschichts- oder Physikunterricht oder mit Blick Zukunft. Schülerteams werden beim STADTRADELN gesondert erfasst und nehmen an Sonderverlosungen teil: gesucht wird die fahrradaktivste Schule und die beste Schulaktion zum Fahrradfahren.

Ob STADTRADELN oder SCHULRADELN - Mitmachen ist ganz einfach:

1. Sich für Nidda oder Schotten als Teilnehmer beim Stadtradeln unter www.stadtradeln.de/nidda/ oder http://www.stadtradeln.de/schotten/ online anmelden (grüner Button „Hier registrieren“),

2. ein vorhandenes Team wählen oder ein neues gründen – denn wer fährt schon gern alleine - und

3. ab dem 06.08. alle mit dem Rad zurückgelegten Strecken in den Online-Radelkalender eintragen oder via App erfassen.

Die Anmeldung ist bereits jetzt schon möglich.

 
 
Adresse Rathaus

Stadtverwaltung Nidda
Wilhelm-Eckhardt-Platz
63667 Nidda
Tel.: 0 60 43/80 06-0
E-Mail: info(at)nidda.de
Kontaktformular
Impressum
Datenschutz
Leistungen A-Z
Elektronische Dienste

Um unsere Wesite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
ok