/ Beglaubigung von Dokumenten oder Unterschriften

Leistungsbeschreibung

Mit einer Beglaubigung wird die Übereinstimmung von Abschriften, Ablichtungen, Vervielfältigungen, Negativen, Ausdrucken elektronischer Dokumente oder elektronischen Dokumenten mit dem Original bestätigt.

Unterschriften und Handzeichen auf Schriftstücken werden von Behörden beglaubigt, wenn das unterzeichnete Schriftstück zur Vorlage bei einer Behörde oder bei einer sonstigen Stelle, der auf Grund einer Rechtsvorschrift das unterzeichnete Schriftstück vorzulegen ist, benötigt wird.

Wird eine Beglaubigung zur Verwendung im Ausland benötigt, reicht eine einfache Beglaubigung nicht aus. Siehe für diesen Fall unter Legalisation und Apostille.

An wen muss ich mich wenden?

Spezielle Hinweise für - Stadt Nidda

Öffentliche Beglaubigungen werden durch die Ortsgerichte durchgeführt. Nidda hat sechs verschiedene Ortsgerichte, aufgeteilt nach Stadtteilen.

Ortsgericht Nidda I: Bad Salzhausen, Borsdorf, Geiß-Nidda, Harb, Kohden, Michelnau, Nidda und Wallernhausen. 

Ortsgericht Nidda II: Ober-Widdersheim und Unter-Widdersheim.

Ortsgericht Nidda III: Stornfels und Ulfa.

Ortsgericht Nidda IV: Eichelsdorf.

Ortsgericht Nidda V: Ober-Schmitten und Unter-Schmitten.

Ortsgericht Nidda VI: Fauerbach, Ober-Lais und Schwickartshausen.

 

Welche Unterlagen werden benötigt?

Das Dokument, das beglaubigt werden soll, und das Original. Bei der Beglaubigung von Unterschriften oder Handzeichen sind ein Nachweis der Identität (z. B. Personalausweis oder Reisepass) und das Schriftstück mitzubringen, auf dem die zu leistende Unterschrift oder das Handzeichen beglaubigt werden soll.

Welche Gebühren fallen an?

Beglaubigungen sind grundsätzlich gebührenpflichtig. Über die Höhe der Gebühr erteilt die zuständige Behörde Auskunft.

 

Rechtsgrundlage

  • § 33 Hessisches Verwaltungsverfahrensgesetz - Beglaubigung von Dokumenten
  • § 34 Hessisches Verwaltungsverfahrensgesetz - Beglaubigung von Unterschriften und Handzeichen

Was sollte ich noch wissen?

Eine amtliche Beglaubigung reicht nicht aus,

  • wenn eine öffentliche Beurkundung oder eine öffentliche Beglaubigung (durch Notare, Gerichte oder bestimmte Behörden, z. B. dem Jugendamt) erforderlich ist, oder
  • wenn die ausschließliche Zuständigkeit einer bestimmten Behörde gegeben ist (z. B. Personenstandsurkunden nur vom Standesamt, Auszüge aus dem Liegenschaftskataster nur von den Kataster- und Vermessungsbehörden).

Zugeordnete Abteilungen

Fachgebiet 01.3 BürgerService - Nidda

Tel.: 06043 8006-123

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag  8 bis 16 Uhr    
Donnerstag  8 bis 18 Uhr    
Mittwoch, Freitag  8 bis 12 Uhr                               
Samstag  9 bis 12 Uhr

elevator exists

ja

suitable for wheelchairs

ja

Sonstige Angaben

Achtung: Samstagseingang nicht Rollstuhlgerecht
Details

Fachgebiet 03.4 Standesamt - Nidda

Tel.: 06043 8006-0
Fax: 06043 8006-113
info@nidda.de
Webseite: http://www.nidda.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 8-12 Uhr Do: 14-18 Uhr

elevator exists

ja

suitable for wheelchairs

ja
Details
 
 
Adresse Rathaus

Stadtverwaltung Nidda
Wilhelm-Eckhardt-Platz
63667 Nidda
Tel.: 0 60 43/80 06-0
E-Mail: info(at)nidda.de
Kontaktformular
Impressum
Datenschutz
Leistungen A-Z
Elektronische Dienste

Öffnungszeiten

Rathaus
nur nach telefonischer Anmeldung :
Montag - Freitag:
8 Uhr - 12 Uhr
Donnerstag:
14 Uhr - 18 Uhr
------------------------
BürgerService
nur nach telefonischer Anmeldung :
Montag, Dienstag
8 Uhr - 16 Uhr
Donnerstag
8 Uhr - 18 Uhr
Mittwoch, Freitag
8 Uhr - 12 Uhr
Samstag
9 Uhr - 12 Uhr
------------------------
Kfz-Zulassungsstelle
nur nach telefonischer
Anmeldung:
06043/8006-0
06043/8006-121
06043/8006-122
>> Online Terminvergabe
------------------------

 

Mit Cookies ermöglichen wir Ihnen die optimale Nutzung unserer Website. Mehr erfahren Sie auf unserer Datenschutzseite