/ Migration und Asyl / Einwanderung / Einbürgerung / WIR Landesprogramm - Förderung von Integrationsmaßnahmen im Themenfeld Zuwanderung und Migration

Leistungsbeschreibung

Das Förderprogramm „WIR“ wurde mit dem Ziel entwickelt, die Integrations- und Teilhabechancen von Menschen mit Migrationshintergrund in Hessen zu verbessern, insbesondere von neu Zugewanderten. Daher liegen die Programmschwerpunkte zum einen auf der interkulturellen Öffnung von Ämtern, Behörden, Wohlfahrtsverbänden und Vereinen. Zum anderen auf dem Ausbau der Willkommens- und Anerkennungskultur in den hessischen Kommunen und Kreisen unter Einbeziehung von allen Bürgerinnen und Bürgern.

Unter dieser Schwerpunktsetzung können nachfolgende Bereiche finanziell gefördert werden:

  • "WIR-Koordinationsstellen" in allen hessischen Landkreisen, kreisfreien Städten und Sonderstatusstädten
  • Vorhaben zur Interkulturellen Öffnung und Willkommens- und Anerkennungskultur und modellhafte Integrationsprojekte.
  • Die Qualifizierung und der Einsatz ehrenamtlich tätiger Integrationslotsinnen und –lotsen.
  • Niedrigschwellige Sprachfördermaßnahmen für Erwachsene mit dauerhaftem und rechtmäßigem Aufenthalt (z. B. Mama-lernt-Deutsch-Kurse).

Verfahrensablauf

Um Fördergelder erhalten zu können, müssen Anträge gestellt werden. Anträge stellen können kommunale Einrichtungen sowie kirchliche und gemeinnützige Träger. Also auch gemeinnützige Migrantenorganisationen.

An wen muss ich mich wenden?

An das

Regierungspräsidium Darmstadt

Dezernat II 25

Wilhelminenstr. 1-3

64283 Darmstadt

Tel.: +49 6151 12-5524

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen sind abhängig von den o. g. Förderbereichen und können der Förderrichtlinie entnommen werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Antragsformular, Konzept, Kosten- und Finanzierungsplan, gegebenenfalls Detailangaben.

Welche Gebühren fallen an?

Keine.

Welche Fristen muss ich beachten?

Förderanträge sind rechtzeitig vor Beginn der Maßnahme beim Regierungspräsidium Darmstadt, 64278 Darmstadt, vorzulegen.

Die verschiedenen Antragsfristen können der Förderrichtlinie entnommen werden. Diese steht als Download zur Verfügung.

Mit der Maßnahme darf erst begonnen werden, wenn der Zuwendungsbescheid vorliegt.

Rechtsgrundlage

Förderrichtlinie zum Landesprogramm „WIR – Wegweisende Integrationsansätze Realisieren“, StAnz. 30/2013 S. 909 vom 22.07.2013.

Rechtsbehelf

Ein Rechtsanspruch auf Gewährung von Zuwendungen besteht nicht. Zuwendungen erfolgen im Rahmen der jährlich verfügbaren Fördermittel.

Anträge / Formulare

Antragsformvordrucke können auf www.integrationskompass.de bzw. auf der Homepage des Regierungspräsidiums Darmstadt abgerufen werden.

Was sollte ich noch wissen?

Privatpersonen können keine Anträge stellen (s. Antwort zur Frage „Verfahrensablauf“).

Bemerkungen

Weitere Informationen zum WIR-Programm und auch zu Publikationen finden Sie auf

 
 
Adresse Rathaus

Stadtverwaltung Nidda
Wilhelm-Eckhardt-Platz
63667 Nidda
Tel.: 0 60 43/80 06-0
E-Mail: info(at)nidda.de
Kontaktformular
Impressum
Datenschutz
Leistungen A-Z
Elektronische Dienste

Öffnungszeiten

Rathaus
Montag - Freitag:
8 Uhr - 12 Uhr
Donnerstag:
14 Uhr - 18 Uhr
------------------------
BürgerService
Montag, Dienstag
8 Uhr - 16 Uhr
Donnerstag
8 Uhr - 18 Uhr
Mittwoch, Freitag
8 Uhr - 12 Uhr
Samstag
9 Uhr - 12 Uhr
------------------------
Kfz-Zulassungsstelle
Terminvergabe:
Tel.: 0 60 43/ 80 06-123
Tel.: 0 60 43/ 80 06-122
Tel.: 0 60 43/ 80 06-121
>>> Online Terminvergabe
------------------------

 

Mit Cookies ermöglichen wir Ihnen die optimale Nutzung unserer Website. Mehr erfahren Sie auf unserer Datenschutzseite

ok