Foto vom Parksaal

Barocke Kammermusik

Nidda in Concert: Barocke Kammermusik aus England, Deutschland und Italien

24. Oktober 2021 - 17:00 Uhr  - Ev. Kirche Nidda


"Von London über Eisenach nach Rom"

Das Kammerkonzert widmet sich der barocken Musik in England, Deutschland und Italien. Henry Purcell galt zu seinen Lebzeiten als der bedeutendste englische Komponist. Henry Purcell starb 1695 auf dem Zenit seines Schaffens, gerade einmal Mitte dreißig. Er wurde in der Westminster Abbey neben der Orgel begraben. Auf seinem Grabstein steht: Here lyes Henry Purcell Esq., who left this life and is gone to that blessed place where only his harmony can be exceeded. (Hier liegt Henry Purcell, er ist gestorben und an den gesegneten Ort gegangen, wo nur seine Harmonien übertroffen werden können).

Sowohl als Violinist wie auch als Komponist hatte Corelli weit über Italien hinaus beträchtlichen Einfluss, so wie Purcell in England. Corellis Werke waren bis Anfang des 19. Jahrhunderts die am meisten verlegten Werke der Musikgeschichte. Auch wenn die Beliebtheit von Corellis Musik heutzutage kaum an die außerordentliche Popularität seiner Werke zu seinen Lebzeiten und dem folgenden Jahrhundert heranreicht, so erfreuen sich Teile seines Werkes doch nach wie vor großer Beliebtheit.

Dagegen erhielt Bachs Œuvre erst mit der Wiederaufführung seiner Maathäuspassion durch Felix Mendelssohn-Bartholdy im Jahre 1829 läuteten die Bach-Renaissance ein.

Es musizieren Mii Jiyeon Shin und Cornelius Jensen (Barockviolinen), Kaja Kapus (Barockcello) und Christoph Koerber (Orgel).

Der Eintritt ist zu allen Konzerten frei.

Um Anmeldung wird dringend gebeten unter katrin.krausse@dekanat-buedinger-land.de oder 0171-9513365

Veranstaltungsort:

Ev. Stadtkirche Nidda
Pfarrgasse 2
63667 Nidda

Veranstalter:

Evangelische Kirchengemeinde Nidda mit freundlicher Unterstützung der Stadt Nidda, der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG, des Freundeskreises für Kirchenmusik an der Stadtkirche Nidda e.V., der Ev. Kirchengemeinde Nidda und der Kath. Pfarrgemeinde Liebfrauen Nidda.