Foto Rathaus Eingang

Nidda radelt wieder für ein gutes Klima !

Dabei geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.   

Seit 2008 treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Die Stadt Nidda ist auch in diesem Jahr wieder mit dabei. Vom 03.09.2022 bis 23.09.2022 heißt es rauf aufs Rad! In diesem Zeitraum können alle, die in Nidda leben, arbeiten oder einem Verein angehören, beim STADTRADELN möglichst viele Radkilometer für Nidda sammeln. Wer dabei sein will, kann sich ganz einfach auf der Kampagnenseite  www.stadtradeln.de/nidda registrieren. Hier können Sie alle Radstrecken im Online-Radelkalender eingetragen. Noch einfacher geht das Kilometersammeln mit der kostenfreien STADRADELN-App, die für Android und iOS verfügbar ist. Alle, die keinen eigenen Account pflegen möchten, können ihre Streckenmeldung per E-Mail an klimaschutz@nidda.de  schicken. Am besten nutzen die Teilnehmer*innen hierfür den Kilometererfassungsbogen für dieses Jahr. Sie finden diesen auf der Kampagnenseite zum heruntergeladen oder er kann auf Anfrage per Email zugeschickt werden. Während des Kampagnenzeitraums steht den Teilnehmern die Meldeplattform RADar! zur Verfügung. Mit diesem Tool haben Radelnde die Möglichkeit, via Internet oder über die STADTRADELN-App die Kommunalverwaltung auf gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam zu machen.

Nidda sucht für dieses Jahr noch einen STADTRADELN-Star als besonders beispielhaftes Vorbild, dieser sollte in den 21 STADTRADELN-Tagen kein Auto von innen sehen und komplett auf das Fahrrad umsteigen. Jeder kann STADTRADELN-Star werden! Warum nicht Sie? Melden Sie sich einfach bei Frau Fink, um alles Weitere zu besprechen.

Bürgermeister Thorsten Eberhard hofft auf eine rege Teilnahme aller Bürger*innen, Parlamentarier*innen und Interessierten beim STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen.

Bei Fragen zum STADTRADELN sowie bei Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch an Frau Fink, Koordinatorin des STADTRADELNS unter 06043 8006-263 oder per E-Mail unter klimaschutz@nidda.de.

STADTRADELN ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnis und wird von den Partnern Ortlieb, ABUS, Busch + Müller, Stevens Bikes, MYBIKE, Paul Lange & Co., WSM und Schwalbe unterstützt.

Mehr Informationen zur Kampagne unter

stadtradeln.de
facebook.com/stadtradeln
twitter.com/stadtradeln
instagram.com/stadtradeln