Foto von dem Firmensitz Lupp in Harb, nachts mit einem LKW vor dem Gebäude

Wirtschaftsförderung (Corona-Hilfen)

Wirtschaftsförderung der Stadt Nidda

Unsere Aufgabe

Die Wirtschaftsförderung Nidda sieht sich als zentrale Anlaufstelle und Dienstleister für die Belange der Unternehmen.

Unser Ziel

Konkretes Ziel ist die Herstellung guter Rahmenbedingungen zur Sicherung bestehender und zur Schaffung neuer Arbeitsplätze. Dieses Ziel hat oberste Priorität. Wir sehen uns daher vor allem als Informationsgeber und Ansprechpartner in allen wirtschafts- und verwaltungsrelevanten Fragen.

Unsere Aktionsfelder

> Sicherung und Pflege des Unternehmensbestandes
> Sicherung des Einzelhandelsstandortes
> Förderung von Neugründungen
> Akquisition von Ansiedlungen
> Schaffung und Erhalt von Arbeitsplätzen/Fachkräftesicherung
> Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Standortes
> Sicherung und Entwicklung der wirtschaftsnahen Infrastruktur
   (inkl. Flächen- und Telekommunikationsinfrastruktur)

Wir verstehen uns als:

> Vernetzer und Moderator von Ideen, Themen, Menschen, Geld und Flächen
> Verkäufer bzw. Mittler von Flächen und Immobilien
> Ansprechpartner für Existenzgründer
> Standortentwickler
> Ideen- bzw. Impulsgeber
> Profilgestalter und Standortmanager (Standortmarketing)
> „Troubleshooter“, immer wenn es „brennt und kriselt“
> Wirtschaftslobbyist in Politik und Verwaltung
> Ratgeber in Förder- und Finanzierungsfragen


Corona-Hilfen

Infos des Bundeswirtschaftsministeriums zu den Hilfen

ÜBERBRÜCKUNGSHILFE FÜR UNTERNEHMEN
ÜBERBRÜCKUNGSHILFE IV :: Term Sheet

ÜBERBRÜCKUNGSHILFE IV :: Term Sheet Anlage

In Kürze werden FAQs zur Überbrückungshilfe IV und zur Neustarthilfe 2022 abrufbar sein

--------------------------------------------------------------------
Ihre Ansprechpartnerin für Wirtschaftsförderung bei der Stadt Nidda:

Kerstin Alt
Tel.: 06043 963322
alt@bad-salzhausen.de

--------------------------------------------------------------------